Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Future Products for Automotive – Thema Wasserstoffantriebe

März 31 @ 15:30 - 17:30

Gastgeber: Dr. Gerd Große, Vorstandsvorsitzender, GFFT e.V.
Datum und Uhrzeit: 31.03.2022 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Tickets: Hier auf Eventbrite anmelden (kostenfrei)

Aufgrund des Klimawandels steht die Suche nach umweltfreundlichen Antrieben und Kraftstoffen weltweit im Zentrum der Mobilitätsunternehmen. Aktuell forcieren insbesondere die LKW-Hersteller die Entwicklung von Wasserstoffantrieben. Dies macht allerdings nur Sinn, wenn auch ein kompletter Wasserstoffkreislauf zur Verfügung steht. D.h. es werden in den nächsten Jahren sehr viele neue Produkte für die Wasserstoffproduktion und den -transport, für Betankungslösungen und für die Fahrzeugtechnologie wie bspw. die Speichertechnologie benötigt.

Mit der Vortragsreihe „Future Product for X“ zielt die GFFT darauf ab, dass wir gemeinsam überlegen, welche Technologien wir demnächst benötigen, welche Anforderungen vermutlich zu erfüllen sind und welche Teams sie am besten bauen könnten. Da hier auch sehr viele neue Ideen prototypisch umgesetzt werden müssen, laden wir explizit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende ein,

  • ihre Prototypen und Ideen zu möglichen marktfähigen Produkten vorzustellen,
  • sich die vorgestellten Lösungsansätze anderer Experten anzuhören und zu diskutieren und
  • sich dann zu überlegen, ob man nicht das eine oder andere Projekt aktiv begleiten möchte.

 

Agenda
15.30 Uhr – 15.40 Uhr

Begrüßung

Dr. Gerd Große, GFFT e.V.

15.40 Uhr – 15.50 Uhr

Einführung in das Thema Wasserstoffantriebe

Prof. Dr. Maximilian Fichtner, Helmholtz-Institut Ulm (HIU),
Sprecher des gemeinsamen Batterieclusters POLiS des KIT und der Universität Ulm

15.50 Uhr – 16:20 Uhr

Die Entwicklung eines Wasserstoffspeichersystems der Zukunft

Jochen Mast, Head Of Department Power Train Integration, Daimler Truck AG

16:20 Uhr – 16.50 Uhr

Die mobile Wasserstofftankstelle

Mathias Kurras, Geschäftsführer, Maximator Hydrogen GmbH

 

16:50 Uhr – 17:20 Uhr

Welche Sensoren sind für Wasserstofftanks notwendig?

Prof. Dr. Birgit Scheppat, Lehrstuhl für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie, Hochschule RheinMain

 

17.20 Uhr – 17.30 Uhr

Zusammenfassung, Teambuilding, Next Steps

Foto Prof. Dr. Maximilian Fichtner: Fritz Beck

 

 

 

Details

Datum:
März 31
Zeit:
15:30 - 17:30